Alpenlager für Turner

Im Jahr 1885, hat sich in Chiusaforte unter Vorsitz des Bürgermeisters Valentino Samoncini und der Herren Guglielmo Rizzi, Francesco Rizzi, Valentino Martina, Ferdinando Pesamosca e Sebastiano Majeron auf Anregung des in Turnerkreisen wohl bekannten Herrn Constantin Reyer ein Comité gebildet, welches Verfügungen treffen will, um der Jugend Italiens Gelegenheit zu geben , massenweise die Alpen zu besuchen und den Alpinismus in allen seinen Zweigen zu pflegen. Es soll erstens billigste Einquartierung und Verpflegung für Schulen und Turnvereine, dann ein Lesekabinet mit natur-historischen Sammlungen aus dem Bezirke und schliesslich ein Turnplatz geschaffen werden. Dieses Comité gliedert sich in verschiedene Abtheilungen, worunter eine die Anmeldungen Entgegennimmt. Auf diese Weise soll die italienische Jugend dem Alpinismus zugeführt und auch den deutschen Turnvereinen sollen die gleichen Begünstigungen gewährt werden.

aus Mitteilungen des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins, 1886

Costantino Reyer
Guglielmo Rizzi
Valentino Martina

Trattoria F.lli Martina - Via Roma, 38 - 33010 Chiusaforte ( Ud) Italia

Design by W3layouts